Rezepte

#vegane mayo

Bist du auch ein großer Liebhaber von Kichererbsen? Hier haben wir für dich einen Tipp für das Kichererbsenwasser. Einer unserer Lieblingsprodukte im Laden sind Kichererbsen. Proteinreich und vielseitig anwendbar. Sie halten den Blutzuckerspiegel niedrig und dienen als Futter für unsere Darmflora. Wer viel und regelmäßig Kichererbsen isst, vermindert das Risiko, Übergewicht, Diabetes oder Krebs zu bekommen. Für unsere vegan Mayo benötigst du: 7 EL Aquafaba (Kichererbsenwasser bzw. das Kochwasser bei selbsteingelegten) 2 EL Apfelessig oder Zitronensaft 1/2 TL Salz 2 TL Senf 250 ml Pflanzenöl Pfeffer Und so geht’s: Aquafaba,… Weiterlesen »#vegane mayo

#Lupinensnack

Suchst du noch nach einer tollen Alternative zu Chips & Co? Hier ist sie: Würziger Lupinensnack Lupinen gehören zur Familie der Schmetterlingsblütler und sind Hülsenfrüchte. Interessant an der Lupine ist vor allem ihr hoher Gehalt an Eiweiß. Mit bis zu 40 Prozent Protein kommt der Gehalt locker an den der Sojabohne heran. Es enthält alle essenziellen Aminosäuren, die der Körper dem Essen entnehmen muss. Die Samen liefern außerdem die Vitamine A und B1 sowie Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Für unseren gesunden Snack benötigst du: 1 Tasse Lupinen Natron Salz 1 EL… Weiterlesen »#Lupinensnack

#puddingtörtchen

Leicht und lecker:. Zutaten: 🍓 250 g Mehl 🍓 1 Msp Backpulver 🍓 100 g Puderzucker 🍓 100 g Margarine (z.B. Veganer Block) 🍓 ggf. etwas Zitronenabrieb Für die Füllung: 🍓 300 ml Pflanzenmilch 🍓 25 g Vanillepuddingpulver 🍓 1 geh. EL Zucker Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas von der kalten Milch klumpenfrei rühren, restliche Milch erwärmen, die angerührte Puddingpulvermischung mit dem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen und etwas köcheln lassen. Abkühlen lassen. Den Pudding in die Tartelettes füllen und mit Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren oder was Du gerade zur Hand… Weiterlesen »#puddingtörtchen

#möhrenmuffin

Eine leckere Alternative zum klassischen Kuchen. Zutaten: 🐰 200 g Mehl 🐰 100 g gemahlenen Mandeln oder Nüsse 🐰 2,5 TL Backpulver 🐰 0,5 TL Natron 🐰 1 TL Zimt 🐰 1 Prise Salz 🐰 100 g Apfelmark 🐰 110 g Zucker 🐰 2 TL Vanillezucker 🐰 75 g neutrales Öl 🐰 100 g Pflanzendrink (z.B. Haferdrink von @voelkel) 🐰 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft 🥕 200 g geriebene Möhren Für die Glasur: 🐰 etwas Puderzucker Zitronensaft 🐰 Bunte Streusel Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln oder Nüssen, Backpulver, Natron,… Weiterlesen »#möhrenmuffin

#grießpudding

Hartweizen hat einen hohen Glutengehalt (Kleberprotein) und eine hohe Kochfestigkeit. Hartweizen wird verwendet für Teigwaren (Nudeln), Bulgur, Grieß und Couscous. Des Weiteren eignet sich Hartweizen zum Backen von Mürbeteig ohne Ei. Zutaten: 200 ml Haferdrink 1,5 EL Kokosmilchpulver 1 EL Zucker 35 g Hartweizengrieß Das Kokosmilchpulver wird mit dem Zucker und dem Haferdrink erhitzt. Anschließend unter Rühren den Grieß einrieseln und 10 Min. Quellen lassen – fertig 😁 Mit einem Spritzer Zitronensaft und ein paar Früchten schmeckt es um so besser. Achtung: Suchtgefahr 😁!

#pintobohnenmus

Die Pintobohne, auch Wachtelbohne genannt, ist ein idealer Lieferant für pflanzliches Eiweiß. Ebenso beinhaltet die Hülsenfrucht auch eine Fülle an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Zutaten ca. 100 g Pintobohnen 1-2 Süßkartoffeln Karotten ca. 400 g Passata 1 Paprike 1 Zwiebel ca. 100 g Mais Frische Kräuter Pintobohnen und Mais über Nacht einweichen. Beides abspülen und ca. 45 Min. kochen. Zwiebeln zerkleinre und andünsten. Passata hinzufügen. Die Bohnen waschen und  gemeinsam mit kleingeschnittenen Karotten und Süßkartoffeln in der Passata köcheln lassen. Die Paprika in Stücke schneiden und hinzufügen. Wenn alles gar… Weiterlesen »#pintobohnenmus

#knäckekräcker

Zutaten 130 g Mehl 100 g Haferflocken 160 g Saaten oder Nüsse (z.B. Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne, Cashew) 1 TL Salz Gewürze (z.B. 1 geh. Esslöffel Kräuter der Provence, etwas Chilipulver) 350 ml Wasser 1 Schuss Öl Alle Zutaten miteinander verrühren, 10 min. ruhen lassen und dann auf 2, mit Backpapier- oder matte, Backbleche streichen. Für 10 Min. bei 150°C Umluft in den Ofen, anschließend in Stücke schneiden (z.B. mit dem Pizzaroller) und dann noch ca. 50 min bei 150°C weiterbacken. Zwischendurch mal kurz die Ofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit rauskommt. Die… Weiterlesen »#knäckekräcker

#haferkekse

Zutaten 100 g Mehl 250 g Haferflocken 160 g Zucker 120 g neutrales Öl 40 g Wasser Eiersatz, z. B. 1 EL-Sojamehl 1 TL Backpulver wahlweise Schokolade, Rosinen, Nüsse Alle Zutaten miteinander vermengen bis es eine cremige Konsinstenz hat. Wahlweise kannst du kleingehackte Schokolade, Rosinen (vorher in Wasser einweichen, dann verbrennen sie beim Backen nicht) oder Erdnüsse untermischen. Lasse den Teig kurz ruhen und setze dann mit dem Teelöffel kleine Portionen mit etwas Abstand auf ein Backblech verteilen. Bei 165°C (Umluft) für ca. 15 Min. in den Ofen und schon… Weiterlesen »#haferkekse