Rezepte

#Polenta

Resteessen mit Polenta Hast du schon mal Polenta aus Maisgrieß probiert? Sie ist wunderbar vielseitig und schnell zubereitet. Du kannst sie als schnellen Ersatz für Kartoffelbrei nehmen, braten, warm oder kalt genießen. Grundrezept: 1 Teil Maisgrieß (Pro Person als Beilage ~ 60 g) 4 Teile Wasser  Salz nach Geschmack evtl. Gemüsebrühe Und so gehts: Für 2 Personen bringst du 500 ml Wasser mit 1 TL Salz (oder Gemüsebrühe) zum Kochen, lässt den Maisgrieß unter Rühren einrieseln und 10 min bei geringer Wärme unter Rühren quellen lassen.  Ute hat bei ihrer… Weiterlesen »#Polenta

#Erdbeershake mit Aqua Faba

Kennst du schon Aqua Faba? Mit dem Kochwasser (nicht Einweichwasser!) von Kichererbsen und anderen Hülsenfrüchten hast du eine tolle Alternative zu Eischnee und kannst super Cremespeisen u.ä. zaubern, z.B. Chocolate Mousse, Baiser, Icings für Kuchen und eben Shakes. Für diese sommerliche Variante benötigst Du pro Portion  ca. 75 ml Aquafaba,  2-4 Erdbeeren + Deko und  nach Geschmack Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel. Gib alle Zutaten in den Mixer oder püriere sie mit dem Pürierstab kräftig auf.  In ein schönes Glas geben, mit Erdbeeren, Minze, Melisse o.ä. dekorieren und genießen.

#Spargel mal anders

Bist du auch so ein Spargelfreund wie Ute? Ute ist dafür bekannt die klassischen Gerichte immer wieder abzuwandeln und Neues auszuprobieren. Mit ihrem Sohn hat sie einfach mal den Spargel gemixt mit Veganer Gyros und Veganer Tsatsiki.  Spargel crossover mit Kartoffeln, MAgyros von Makü und  Tsatsiki von Rettergut Klassisch schmeckt natürlich auch 😁 mit Salzkartoffeln, Hollo von Blattfrisch und knusprig gebratenem Tofu von Monger Store & Deli. Diesen solltest du über Nacht in Sojasauce marinieren. Anschließend ausdrücken, mit Maisstärke bestäuben & in heißem Öl ausbraten. Die Zutaten  bekommst du bei uns im Laden.… Weiterlesen »#Spargel mal anders

#Veganes Rührei

Es geht doch nichts über ein richtig gutes Frühstück mit Rührei. Aber auch zum Abendessen finden wir es einfach unschlagbar.  Da wir größtenteils auf Eier verzichten freuen wir uns umso mehr über den leckeren Naturstoff, den wir von »Monger – Store & Deli« bei uns im Laden haben. Zutaten: 200g Naturtofu 100ml Hafer oder Soja Cuisine 1 gestrichenen TL Kala Namak Kurkuma für die Farbe Und so geht’s: Naturtofu mit einer Gabel zerdrücken, Cuisine, Kala Namak und Kurkuma hinzufügen und nochmal vermengen. Kurkuma dient dabei hauptsächlich als Färbung, das Kala… Weiterlesen »#Veganes Rührei

#DIY Duschgel

Du nutzt lieber Duschgel anstelle von einem Stück Seife? Kein Problem: Mit nur 4 Zutaten lässt sich dieses in knapp 10 Min. selber machen. 🥰  Gut für dich und für die Umwelt 💚🌍 Zutaten: 30-40 Gramm Seifenflocken 200 ml Wasser 1 Schuss Pflanzenöl, beispielsweise Olivenöl eine Prise Maisstärke Optional ätherische Öle Zubereitung: 30-40 Gramm Seife raspeln. 200 ml Wasser auf dem Herd bei mittlerer Hitze mit den Seifenflocken vermengen. Wenn sich die Flocken komplett aufgelöst haben ein wenig Pflanzenöl hinzugeben und anschließend mit der Maissärke andicken. Optional kannst du noch… Weiterlesen »#DIY Duschgel

# Eintopf mit Linsen

Ute ist eine Freestyle-Köchin, die aus vorhandenen Lebensmitteln immer ein köstliches Gericht schafft. So ist auch der Resteeintopf mit Linsen entstanden. Zutaten: 1 Handvoll braune Linsen 1 Handvoll Muschelnudeln 1 Zwiebel 1-2 Möhren etwas Knollensellerie 1 kl. Stange Porree 1 EL Gemüsebrühe Öl zum Andünsten 1 Lauchzwiebel Pfeffer, Salz Essig Und so geht`s: Die Linsen waschen und einweichen. Das Gemüse (bis auf die Lauchzwiebel) kleinschnibbeln, Zwiebeln in Öl glasig dünsten, abgespülte Linsen und geschnibbeltes Gemüse dazugeben, etwas andünsten, mit der Gemüsebrühe bestreuen und mit heißem Wasser aufgießen, bis alles reichlich… Weiterlesen »# Eintopf mit Linsen

#Früchtebrot

Mit diesem Früchtebrot stillst du deinen Süßhunger lecker, vegan und ohne Haushaltszucker Zutaten: 100 g Sultanas 400 g gemischte Trockenfrüchte (z.B. 200 g Feigen, je 100 g Datteln und Pflaumen) 150 g gemischte Nusskerne (Paranüsse, Mandeln, Cashew, Haselnüsse, Pekanüsse, ganz nach Geschmack) 150 g Apfelmark 90 g Orangensaft (oder Saft einer Orange) 120 g VK-Mehl (Dinkel oder Weizen) 100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 1 TL Gewürz, z.B. Lebkuchengewürz oder Anis, Zimt, Ingwer Fett (z.B. Veganer Block) für die Backform Und so geht`s: Die Trockenfrüchte halbieren oder vierteln, mit den… Weiterlesen »#Früchtebrot

#Getreide als Beilage

Wir werden oft gefragt, ob wir auch „Reis aus Dinkel“ o.ä. haben. Heimische Getreide haben gegenüber Reis als Beilage einige Vorteile: Kurze Transportwege, weniger Wasserbedarf im Anbau und eine hohe Nährstoffdichte, weshalb es sich lohnt, sie einmal zu probieren. Ute hat eine Mischung aus Hafer, Dinkel, Roggen, Weizen und Gerste über Nacht eingeweicht und in ca. 30 min gar gekocht. Das gekochte Getreide kann ganz einfach z.B. mit Obstsalat, Sonnenblumenkernen und Hafer-Naturghurt gemischt werden, so lecker und sättigend. Oder man verwendet es als Beilage für eine pikant gewürzte Paprika-Tomaten-Zwiebel-Pfanne (hier… Weiterlesen »#Getreide als Beilage

#veganes Gulasch

Kennt ihr schon unsere Pieces von @happeameat? Nadine zaubert daraus für ihre Familie leckeres Gulasch, klassisch mit Paprika und Kartoffeln. Sieht nicht nur lecker aus, schmeckt auch so. 😋 Zutaten: 75 g Happea Pieces 3 Paprika Zwiebel Senf Mehl Passat oder Tomatenmark Gurkenwasser Salz Pfeffer Und so geht’s: 1. Die Pieces ca. 30 Min. in leicht gesalzenem Wasser einweichen. Anschließend mit Senf einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen 2. leicht anbraten 3. Zwiebeln und kleingeschnittene Paprika hinzufügen und dünsten lassen 4. mit Mehl leicht bestäuben 5. anschließend mit Passata… Weiterlesen »#veganes Gulasch

#vegane mayo

Bist du auch ein großer Liebhaber von Kichererbsen? Hier haben wir für dich einen Tipp für das Kichererbsenwasser. Einer unserer Lieblingsprodukte im Laden sind Kichererbsen. Proteinreich und vielseitig anwendbar. Sie halten den Blutzuckerspiegel niedrig und dienen als Futter für unsere Darmflora. Wer viel und regelmäßig Kichererbsen isst, vermindert das Risiko, Übergewicht, Diabetes oder Krebs zu bekommen. Für unsere vegan Mayo benötigst du: 7 EL Aquafaba (Kichererbsenwasser bzw. das Kochwasser bei selbsteingelegten) 2 EL Apfelessig oder Zitronensaft 1/2 TL Salz 2 TL Senf 250 ml Pflanzenöl Pfeffer Und so geht’s: Aquafaba,… Weiterlesen »#vegane mayo